Ausstellung KunstStoff in Berlin: 1001 Fragen zu Syrien – Hannah Weh

Article  •  Publié sur Souria Houria le 9 août 2012

Die Ausstellung „KunstStoff Syrien“ will Syrien ein Gesicht geben. „Nicht nur eins sondern viele“, korrigiert sich die Kunsthistorikerin Jamila Adeli in ihrer Einführungsrede. Abstrakte Ölmalerei, Videoinstallation, Fotografie und Plakatkunst stehen nebeneinander in der Forum Factory in Berlin-Kreuzberg. Sie vereint, dass sie alle widerständisch sind. Großartige Fotos sind darunter, verstörender Humor bei den V

Freiheit

ideos, universelle Botschaften auf den Plakaten.

 

Auch Partizipationskunst war darunter. Auf eine Wand der 1001 Fragen zu Syrien konnten Besucher Zettel mit eigenen Fragen kleben. Schließlich war die Wand gut gespickt mit Zetteln – es schien als sei jeder, der sich irgendwie für Syrien interessiert zur Eröffnung gekommen, in den zwei Ausstellungsräumen war kaum Durchkommen.

Es waren dieselben Fragen, die wir auch auf Veranstaltungen gestellt bekommen.  Darunter viele Wissensfragen: Welche Staaten grenzen an Syrien? – aber vor allem Fragen, die um die moralische Rechtfertigung des Konflikts kreisen, deren Beantwortung den Fragenden bei einer Positionierung helfen soll. Einige waren wohl auch nur rhetorisch gemeint.

Fast alle davon finde ich auf den ersten Blick leicht zu beantworten, frage mich bei einigen, warum man das überhaupt fragen muss. Aber wenn die Leute sie stellen, müssen wir vielleicht bessere Antworten finden ….

Wie viele Tote ist die Freiheit wert?

Wie wichtig sind Frieden und Freiheit?

Warum sind China und Russland gegen die UN-Resolution?

Welche Rolle spielen die Taliban in Syrien und auf welcher Seite kämpfen sie?

Kann irgendwas gut sein, das vom CIA unterstützt wird?

Was denken fühlen die jungen Leute in Syrien?

Haben nicht alle Menschen das gleiche Bedürfnis nach Frieden, Freiheit und Zukunftschancen?

Ist die Bekämpfung des Imperialismus wichtiger als das Leben syrischer Leute?

 

Eine Frage konnte ich nicht beantworten: “Warum verweigert die Deutsche Bank syrischen Studenten die Eröffnung eines Kontos? (dieses Konto samt eingezahltem Geld ist Vorraussetzung für ein Studenten-Visum) Welche Bank ist bereit?”

 

Die Ausstellung KunstStoff Syrien ist noch bis zum 18. August in der Forum Factory, Besselstr. 13 zu sehen. An verschiedenen Tagen finden dort auch Veranstaltungen zu Syrien statt. Mehr Infos.

source : https://www.adoptrevolution.org/ausstellung-kunststoff-in-berlin-1001-fragen-zu-syrien/



Inscrivez-vous à notre newsletter